iQ Darter - Steeldart Team Wiesbaden und Rheingau
iQ Darter - Steeldart Mannschaft Wiesbaden

DARTSCHULE

Für alle Interessierten und Frischlinge werden wir hier den einen oder anderen Tipp preisgeben sowie Regeln erklären und Trainingsspiele vorstellen.

*** AKTUELL IN BEARBEITUNG ***

AVERAGE

Der Average gibt die Punktezahl an, welche im Schnitt für ein Leg (501 - Double Out) mit drei Darts erreicht wird. Man spricht dann auch von einem 3-Dart-Average. Verfehlte Doppel werden mit mitgerechnet. Wo es einen 3-Dart-Average gibt, gibt es natürlich auch einen 1-Dart-Avergage.
Anhand des Average über mehrere Legs in mehreren Spielen über einen Zeitraum von 2-3 Monaten kann man gut erkennen wo man qualitativ steht und dann natürlich auch feststellen ob man sich gerade verbessert oder verschlechtert. Ebenso kann man sich Ziele setzen (z.B.: "Ich möchte in einem halben Jahr meinen Average um 5 Punkte steigern!") und diese dann kontrollieren.

Die folgende Tabelle zeigt, in welcher Runde, bei wie vielen Darts man welchem 1-Dart- oder 3-Dart-Average erreicht hat und wo man sich im Ranking so befindet....

Dart Average Tabelle

DART BEGRIFFE

Wie in jeder Sportart bilden sich nach und nach Begrifflichkeiten die irgendwann Gesetz sind. So gibt es auch beim Dart Ausdrücke, welche den eingefleischten Spielern natürlich bekannt sind, bei Neulingen aber für Verwirrung sorgen können. Wir listen hier die gängigsten sortiert auf.

  RS -- Dart Begriffe

Robin Hood
Ein Treffer, der auf einem anderen Dart landet und dort in Flight oder Schaft stecken bleibt.

Round Robin
Eine Trainings- oder Turniervariante bei der jeder Spieler gegen jeden anderen Spieler antritt.

Round the clock
Dartvariante, bei der Zahl für Zahl einmal komplett rund um die Dartscheibe auf die Doppel-Felder gespielt wird.

Satz
Spiele können im Satzmodus gespielt werden. Wer zuerst drei Setze z.B. gewonnen hat ist der Sieger. Ein Set gewinnt derjenige, welcher zuerst drei Legs gewonnen hat.

Schaft
Schaft ist der Teil des Dartpfeils, welcher Barrel und Flight miteinander verbindet.

Schaftgummi
Ein O-Ring aus Gummi der zur Sicherung der Schraubverbindung zwischen Schaft und Barrel gegen "locker werden" dient.

Schreiber
Unparteiischer zum Punkte aufschreiben, der in der Regel auch gleichzeitig als Schiedsrichter fungiert.

Score = Punktzahl

Scoreboard
Tafel auf der die Punktestände vom Schreiber mitgeschrieben werden.

Segment
Ein einzelnes Feld im Wertungsbereich der Dartscheibe.

Set
Spiele können im Satzmodus gespielt werden. Wer zuerst drei Setze z.B. gewonnen hat ist der Sieger. Ein Set gewinnt derjenige, welcher zuerst drei Legs gewonnen hat.

Shaft
Schaft ist der Teil des Dartpfeils, welcher Barrel und Flight miteinander verbindet.

Shanghai
Mit einem Wurf, also 3 Darts, von einer einzigen Zahl jeweils das Triple, Double und Single treffen. Z.B. 90 Punkte auf der 18 mit T18, 18 und D18 auf Null bringen.

Short Leg
Ein Leg, welches mit biszu 18 Würfen auf Null gebracht wird, also spätestens in der 6 Runde.

Single
Ein Feld, Segement, auf der Dartscheibe mit einfacher Punktewertung.

Single Bull
"Einfach Bull" oder auch "Half Bull" genannt. Grüner Ring um den Scheibenmittelpunkt (Bull, rot). Wertung = 25 Punkte.

Single In
Eine einfache Spielvariante ohne die Vorgabe mit einem Doppel- oder Trippelfeld starten zu müssen.

Single Out
Eine einfach Spielvariante wo ein Spiel mit einem Einfachfeld beendet werden kann.

Softdart
Die Darts sind mit Kunststoffspitzen anstatt mit Metallspitzen ausgestattet und werden beim E-Dart eingesetzt.

Soft Tip
So werden die Plastikspitzen bei Softdarts genannt, welche auf Dartautomaten eingesetzt werden.

Speed Darts
"Geschwindigkeits Darten", Dartvariante des American Darts, darten gegen die Uhr.

Spider
Die "Spinne", das Drahtnetz des Steeldartboards welches die einzelnen Segmente von einander trennt.

Steeldart
Klassiche Darts mit Stahlspitzen.

Sudden Death
"Plötzlicher Tod", "Schnelles Ende" - so wird das Entscheidungsspiel bei Punktegleichstand zweier Teams oder Einzelspieler z.B. im Wettkampf genannt. Wer dieses letzte Spiel gewinnt ist der Sieger der Begegnung.

Schließen
 

DER DARTPFEIL

Ein Dartpfeil besteht in der Regel aus mind. 4 Teilen. Spitze - Hauptkörper - Schaft - Flügel
Dazu können aber Sicherungsringe für den Flight und für den Schaft (aus Gummi) kommen. Ebenso Protektoren für die Flights und noch einiges mehr. Zum einen sehr praktische kleine Teilchen, zum anderen auch viel was die Industrie an den Mann bekommen möchte.

Der Aufbau eines Dartpfeils

Aufbau ein Darts aus den nötigsten Teilen. Jedes Teil gibt es in vielen verschiedenen Formen, Größen, Gewichten, Materialien und Farben.

DART REGELN

Höhe des Dartboards
Der Mittelpunkt der Dartscheibe (Bulls Eye) befindet sich 1,73 Meter über dem Boden.

Abstand der Spielers zum Board
Die Distanz von der Abwurflinie (Oche), beträgt 2,37 Meter zum Dartboard.

Spielmodus 501 Double Out
Das meist gespielte Game besteht aus einzelnen Legs, in denen man 501 Punkte über ein Doppel-Feld am Ende auf 0 bringen muss.
Ein gesamtes Spiel kann zuvor auf 2 - X gewonnen Legs festgelegt werden. Best of 5 bedeutet dann z.B., dass der Spieler gewinnt, welcher zuerst 3 Legs gewonnen hat. Er kann bei max. 5 zu spielenden Legs nicht mehr eingeholt werden.

Spielmodus 501 Double Out (Satzmodus)
Auch gibt es wie beim Tennis Spiele wo der Satzmodus angewandt wird. Ein Satz (Set) ist dann ein Best of 5 Leg-Spiel. Wer zuerst drei Legs gewonnen hat, hat einen Satz gewonnen. Zu Beginn des Spiels wird festgelegt, wie viele Sätze gewonnen werden müssen um das gesamte Spiel für sich zu entscheiden.

Dartpfeil - Länge und Gewicht
Ein Dartpfeil darf max. 50 Gramm wiegen und 30,5 cm lang sein. 
Mit solchen "Trümmern" spielt aber kein Mensch. Sinnvolle Abmessungen, welche sich bewährt haben sind:
Länge: 12-16 cm, Gewicht: 14-26 Gramm.

Login

Start Impressum Datenschutz Kontakt Login

Zum Seitenanfang